Kulturtheather "JOB SUEY oder Kein Dinner für Sünder"



Datum:  
18.10.2019


Beginn:  
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr


Ort:  
Liederbachhalle, Wachenheimerstraße 68, 65835 Liederbach


Kurzbeschreibung:  
Job-Suey Kein Dinner für Sünder (No Dinner for Sinners) Komödie von Edward Taylor. Ins Deutsche übersetzt von Anatol Preissler und Maria Harpner


Veranstalter:  
Gemeinde Liederbach & 1. Anspacher Kult(ur) Theater


Weitere Infos:  



Komödie von Edward Taylor.

Keine Ehefrau zu haben, wenn man dem moralinsauren Chef eine solche präsentieren muss, ist schon problematisch; gleich mehrere um sich zu scharen, führt aber auch nicht zu der so sehnlich erwarteten Beförderung.
So erwartet Jim Watt zum Abendessen seinen Chef, einen puritanischen Amerikaner nebst Gattin. Da wäre es gut, wenn Jim mit Helen, seiner "Mitbewohnerin" nicht nur befreundet, sondern verheiratet wäre. Helen, die Jim längst wirklich heiraten möchte, weigert sich, diese infame Komödie mitzuspielen und verlässt wutentbrannt das Haus.
Was tun?
Der Besuchstermin rückt näher und sämtliche Verflossenen lehnen es ab, Jims Ehefrau zu spielen. Da bietet sich Putzfrau Edna an, die Rolle zu übernehmen. Alles könnte so schön klappen, wenn da nicht plötzlich noch eine Kollegin als Ehefrau auftreten und gleichzeitig Helen zurückkommen würde.
Jetzt hat Jim eindeutig zu viele (Ehe-)Frauen im Haus und Bill McGregor steht mit seiner Gattin Nancy vor der Tür.
Wie sich Jim aus der Affäre zieht und ob er und Helen tatsächlich noch im Ehehafen landen, wird turbulent und urkomisch auf die Bühne gebracht.




Kategorie(n) dieses Termins:
Theater / Kabarett

Theater / Kabarett



Der Inhalt dieser Seite kann von einer berechtigten Person geändert werden.

Loginname:
Passwort:


Alle Texte/Inhalte/Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Übertragen der Daten in andere Verzeichnisse (elektronische oder gedruckte) ist untersagt.

Der Veranstaltungskalender ist ein Service von: www.liederbach.eu
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben!



Website Programmierung & Design: www.kommune-aktiv.de.