Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Liederbach am Taunus
Sie sind hier: Startseite » Gesellschaft & Soziales » Vereine & Verbände » Parkausweise für Schwerbehinderte 

Parkausweise für Schwerbehinderte


Die Straßenverkehrsbehörde erteilt Schwerbehinderten mit außergewöhnlicher Gehbehinderung oder Blinden Ausnahmegenehmigungen zur Inanspruchnahme von Parkerleichterungen nach der Straßenverkehrsordnung.

Wichtig: Für die Beantragung des "blauen Parkausweises" muss im Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen "aG" (außergewöhnliche Gehbehinderung) und / oder "Bl" (Blindheit) eingetragen sein. Nur dieser Personenkreis hat Anspruch auf einen "blauen Parkausweis".

Vorzulegen sind folgende Unterlagen:

- Letzter Feststellungsbescheid vom Hessischen Amt für Versorgung und Soziales

- Gültiger Schwerbehindertenausweis

- Ein Lichtbild

Ferner können Schwerbehinderte mit dem Markenzeichen G oder B einen Antrag auf Parkerleichterung stellen (Parkerleichterungen für besondere Gruppen Schwerbehinderter in Hessen). Hierfür muss ein entsprechender Antrag beim zuständigen Versorgungsamt gestellt werden. Das Versorgungsamt prüft anhand der Unterlagen und des letzten "Feststellungsbescheides", ob der Antragsteller die Voraussetzungen erfüllt. Erst nach einem Positiven Bescheid des Versorgungsamtes ist es der Verkehrsbehörde möglich einen "gelben Parkausweis" auszustellen.



Gemeinde Liederbach am Taunus
Villebon-Platz 9-11 | 65835 Liederbach am Taunus | Tel.: 069 30098-0 | info@liederbach-taunus.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung